Projektwoche Stufe 5: Bauernhoftage

Artikel vom 11.04.2019

Der Artikel ist ein Zukunftsartikel einer Schülerin:

Es ist Mittwoch 8:00 Uhr. Wir sind am Bahnhof, die restlichen Kinder kommen. Dann gehen wir zum Zug. Es dauert mit dem Zug eine viertel Stunde. Sobald wir  in Ludwigsburg sind, machen  wir eine Frühstückspause. Dann kommt der Bus , alle steigen ein. Der Bus ist rappelvoll mit red enden Kindern. Nach einer Weile  hält der Bus an. Die Lehrerinnen Frau Klein und Frau Pfeiffer sagen zu allen: „Raus aus dem Bus. Wir müssen nur noch drei Minuten laufen und dann sind wir auf dem Bauernhof.“

Dann sind wir angekommen. Der Bauernhof ist riesig, alle finden den Hof toll und wollen alles sehen. Die Tiere, die Weide, das Essen wollen wir probieren und Landluft schnuppern. Vielleicht dürfen wir auch reiten. Bestimmt wird es ein toller Tag. 

  Leoni, 5a

Nachtrag: Die Bauernhoftage waren ein voller Erfolg. Zwei Tage verbrachten die Schüler*innen auf dem Bauernhof, wo sie der Bäuerin Maike Eckstein im Stall zur Hand gehen durften, die Kühe fütterten, das Pferd Antonia putzten oder sogar das Melken ausprobieren durften. Abgerundet wurde der Bauernhofbesuch durch ein gesundes Frühstück am Donnerstag: Selbst gebackene Brötchen mit hofeigener Butter und Marmelade, Waffeln, Apfelküchchen sowieso selbst erstelltes Müsli aus Getreidekörnern und Obst führte den Kindern noch einmal vor Augen, wie eine gesunde und vollwertige Ernährung aussieht und auch, wie lecker sie sein kann.