600 Euro für die Bahnhofsmission

Artikel vom 23.12.2021

Jasmin, Julia und Veronika der Stufe 10 wollten Stuttgarter Obdachlose unterstützen. Ihre Idee setzten sie eigenständig um und entwarfen einen Brief an ihre Mitschüler*innen. Dass innerhalb einer Woche ganze 600 Euro an Spenden zusammen kommen würden, damit hatten sie nicht gerechnet. Umso größer war die Freude, dass dieses Projekt so herzlich unterstützt wurde! Auf vielen Umschlägen bedankte man sich bei den Mädels für ihr Engagement und ihre tolle Idee. Sogar eine Figur war enthalten, Weihnachtsgrüße an die Bahnhofsmission wurden mitgeteilt.

Am Freitag, 17. Dezember 2021 fuhren die jungen Damen nach Stuttgart und kauften notwendige Dinge wie Hygieneartikel, Tee, Snacks, Brot, Deo uvm., aber auch Schokoweihnachtsmänner als Weihnachtsgruß. Um 15 Uhr lieferten sie die Spenden bei der Bahnhofsmission ab, die alle Artikel für die Versorgung bedürftiger Obdachlosen dankend entgegennahm.

Der Hintergrund: Im Rahmen eines Erasmus+ Projekts beschäftigt sich die Stufe 10 seit Beginn des Schuljahres mit den 17 Sustainable Development Goals der Agenda 2030. Die Schüler*innen arbeiten an Nachhaltigkeitsthemen, die ihnen besonders am Herzen liegen. Ende März/Anfang April wird die Stufe von Lernenden aus Griechenland, Kroatien, Spanien und Italien besucht um an den SDGs zu arbeiten. Der gemeinsame, im Anschluss stattfindende Besuch in Brüssel wird dazu dienen, ihre Themen mit EU-Abgeordneten zu diskutieren.

HERZLICHEN DANK für alle Spenden!!!