Unterstützung für unsere Angebote im Ganztag gesucht!

Mitarbeiter/innen im Bundesfreiwilligendienst gesucht!


Die Gemeinschaftsschule am Sonnenfeld ist eine Erasmus+ Schule

Seit 2021 zählt die Gemeinschaftsschule am Sonnenfeld zu einer der ersten 423 Bildungseinrichtungen deutschlandweit, die sich fortan als Erasmus+ Schule bezeichnen dürfen.

Diese Akkreditierung ist wie eine Clubmitgliedschaft bei Erasmus+ anzusehen und bietet uns bis 2027 vereinfachten Zugang zu europäischen Mitteln, um unsere Schüler*innen von Klasse 1 bis Klasse 10 bestmöglich zu fördern und zu fordern.

Ziel dieses Programms ist sowohl die Vermittlung von Werten wie Inklusion und Vielfalt, Toleranz und demokratischer Teilhabe, als auch die Förderung des Wissens über das gemeinsame europäische Kulturerbe sowie der Etablierung beruflicher Netzwerke in ganz Europa.

Wir wollen verstärkt die Talente unserer Schüler*innen fördern und ihnen die Möglichkeit geben, an einem europäischen Austausch teilzunehmen und den europäischen Kontakt zu anderen Schüler*innen auszubauen: Individuelle Austausche von bis zu einem Jahr ermöglichen unseren Lernenden, an einer anderen Schule zu lernen und in einer Gastfamilie zu leben, um die dortige Kultur kennenzulernen. Wir planen zudem Besuche politischer Institutionen in Straßburg und Brüssel, um das demokratische Denken zu fördern. Auch für die Lehrkräfte bedeutet dieses Programm einen Austausch mit Experten in ganz Europa.

Sie möchten mehr über das Erasmus-Programm erfahren? Dann sprechen Sie uns an!