Streit unter den Adventsbräuchen

Artikel vom 20.12.2018

Die Adventszeit ist eine ganz besondere Zeit. Eine Zeit, in der wir uns auf das Weihnachtsfest vorbereiten. Wie gut, dass es zahlreiche Bräuche gibt, die uns diese Zeit des Vorbereitens noch schöner machen. Einige dieser Bräuche waren im Adventsgottesdienst der Grundschule zu Besuch. Adventskalender, Tannenbaum, Adventskranz, Plätzchen, Schnee und Geschenk stritten miteinander um die Frage, wer von ihnen am wichtigsten ist.

Plötzlich wurden die streitenden Adventsbräuche von einem Engel unterbrochen: „Überlegt doch mal, warum es euch eigentlich gibt. Nur zum Anschauen, Aufpacken und Aufessen? Nein! Euch gibt es, weil ihr auf den Einen hinweist, der uns an Weihnachten geschenkt wird – Jesus! Gott liebt uns alle so sehr, dass er uns Jesus schenkt. Jesus, unseren Retter. Jesus, unseren Freund. Jesus, der immer für uns da ist. Vergesst das nie!“ Wie konnten sie nur das Wichtigste vergessen…

Vielen Dank an alle, die den Adventsgottesdienst mitgestaltet haben!