Stufe 5 – Unser Projekt auf dem Schulbauernhof

Artikel vom 08.05.2017

In der Projektwoche hatten wir das Thema Bauernhof und waren 3 Tage auf einem Schulbauernhof in Remseck. Am ersten Tag beschäftigten wir uns mit Kühen und Milchprodukten. Zuerst erkundeten wir den Bauernhof und fütterten die Kühe. Alle Kühe sind nach dem Alter geordnet: Es gibt Kälblein, Kindergartenkinder, Vorschulkinder, Schulkinder und Erwachsene. Es gibt keine Bullen auf dem Hof. Danach lernten wir, wie man Kühe mit der Hand melkt. Es hat sich angefühlt, als würde man einen weichen Daumen ohne Knochen drücken, aus dem warme Milch kommt. Bei jedem kam Milch heraus!

Am zweiten Tag war das Thema Getreide. Wir machten eine Wanderung um alle Getreidefelder in der Umgebung. Bisher wuchs nur Gerste und Weizen. Andere Felder waren für die Einsaat schon vorbereitet, andere noch nicht. In Gruppenarbeit haben wir Unterschiede zwischen verschiedenen Getreidesorten erkannt und geschaut, was für Nährstoffe im Korn drin sind. Mit einem Stößel haben wir Getreide zu Mehl gemahlen. Es gab verschiedene kleine Landmaschinen und wir mussten herausfinden, was sie machen. Danach haben wir alle zusammen Brötchen gebacken. Am dritten Tag machten wir ein Bauernhoffrühstück. Dazu haben wir in vielen verschiedenen Gruppen ein leckeres Buffet vorbereitet. Es gab z.B. die Brötchen von gestern, Kräuterquark, Fruchtjoghurt, selbstgekochte Marmelade, Apfelküchle und vieles mehr. Am Ende des Tages durften wir fotografieren und erledigten unsere Jobs wie jeden Tag: Stall saubermachen, Pferd putzen, Kälber füttern und frisches Wasser geben und die Tiere streicheln. Das Wetter war toll, die Laune ebenso und uns hat es viel Spaß gemacht!

Thomas Diegmann, Efkan Aydin